Das TEAM

Diese Personen bringen die räder von loksimulator.ch zum laufen

Das Kernteam

Markus Rohrer

Projektleiter / Website / Social Media


Markus hat nach seinem Maschinenbaustudium an der ETH Zürich im Herbst 2000 sein Ingenieurspraktikum bei der Rhätischen Bahn absolviert. Deshalb auch die Verbundenheit mit den "700er" Loks, deren bevorstehende Verschrottung ihn auf die Idee des Loksimulator Projekts brachte.

Er ist im Projekt für die Gesamtkoordination und Projektleitung sowie für die Website und den Auftritt in den Sozialen Medien zuständig.

Auch wenn sein Herz noch immer für die Eisenbahn schlägt – alte Liebe rostet nicht – hat er beruflich doch einen anderen Weg eingeschlagen und fliegt seit 2003 als Linienpilot, aktuell als Captain bei Edelweiss Air auf Airbus A320 und A340. Daneben fliegt er für das Fliegermuseum Altenrhein auf den Luftwaffentrainern Pilatus PC-7 und P-3.

Christian Rohrer

Wissenschaftlicher Berater / Elektroingenieur / Physiker


Christian hat ein Berufsleben lang als Physiker angehende Lehrer:innen ausgebildet und nebenbei als wissenschaftlicher Berater in einer Firma für Antriebs- und Regelelektronik gearbeitet. Sein immenses Wissen im Bereich Elektronik-Schnittstellen kommt unserem Projekt sehr zu gute.

Er ist in unserem Projekt für die gesamte Schnittstellenthematik zwischen den Führerstands-Komponenten und der Simulationssoftware sowie für weitere wissenschaftliche Beratungsarbeit zuständig.

Weitere Teammitglieder und Partner

Jürg Suter

Projektpartner / Dr.-Ing. / Dipl. Geograph


Jürg Suter ist Präsident des Vereins Dynamisches Eisenbahn System Modell (DESM). Der Verein befasst sich mit der Anwendung von Simulatoren für die Untersuchung von komplexen Problemstellungen im Eisenbahnsystem. Zu diesem Zweck betreibt der Verein DESM ein Forschungslabor, in welchem ein umfassendes Instrumentarium mit Fahr- und Stellwerksimulatoren entwickelt wird.

Nach 16 Jahren als Vollblut-Eisenbahner hat Jürg sich in einem Studium in die Geografie vertieft und unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. mult. Eckehard Schnieder, Leiter des Instituts für Verkehrssicherheit und Automatisierungstechnik an der Technischen Universität Braunschweig promoviert.

Die Zusammenarbeit unseres Projekts mit dem Verein DESM ist für uns von grosser Bedeutung, können wir doch auf dessen jahrelange Erfahrung beim Aufbau von Loksimulatoren und den dazugehörigen technischen Fragen zurückgreifen. Gleichzeitig profitiert der Verein DESM von unserem neuen Ansatz für die Simulationssoftware und die Schnittstellenprogrammierung.